777 Livecams und Unordnung

posted in: 777 livecams

Camilla duschte viel länger als ich erwartet habe also habe ich mich in der Küche selbst bedient und machte mir eine Tasse Kaffee.
Aber selbstverständlich machte ich auch Kaffee für Camilla denn ich wollte ja nicht unhöflich sein und das würde sehr schlecht aussehen wenn sie aus dem Badezimmer raus kommen würde und ich einen Kaffee nur für mich selbst gemacht hätte. In der Küche war es auch viel sauberer als in ihrem Zimmer. Ich behaupte aber nicht dass ihr Zimmer irgendwie schmutzig oder verstaubt war aber da war halt viel Unordnung. Auf 777 livecams habe ich viele Zimmer der Mädels beobachten können und nirgendwo gab es solch ein riesengroßes Durcheinander wie hier bei Camilla.

Aber daran war ich auch mehr oder weniger gewohnt denn meine Ex-Freundin hatte auch nicht die Gewohnheit hinter sich auszuräumen. Entweder machte ich das immer oder die Klamotten konnten ein paar Monate auf der Couch rum liegen und sie hat es nicht gestört. Ich habe nach ein paar Minuten endlich begriffen dass sich so etwas ähnliches auch hier abspielte denn die Pullover mussten schon ziemlich lange auf der großen Couch rum liegen.

This entry was posted on 21. Juni 2012 at 23:22 and is filed under 777 livecams. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

  • Neueste Beiträge

  • Archive

  • Kategorien